Schwesternschaft des Mondes

Aus TheOW-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Die Schwesternschaft des Mondes
Wappen der Schwesternschaft des Mondes
Daten
Kürzel: SdM
Sitz: Feste des Mondes
Farben: Rot
Silber
Farbnamen: des Mondlichts
der Gerechtigkeit
Wahlspruch: Semper Fidelis
(Immer Treu)
Gildenlord: Kylia
Vizelord: Yrtha
Gründungsjahr: Jahr 0 vor Llud (1999)
Ausrichtung
Gildenart: Frauenbund
Gesinnung: Licht
Einflussbereich: Cove, Herzogtum Stolzenforst
Links
Homepage: Homepage der Schwesternschaft des Mondes
Suche nach: Die Schwesternschaft des Mondes

Die Schwesternschaft des Mondes ist eine Vereinigung freier Frauen auf der östlichen Seite des alten Grenzwaldes, direkt gegenüber vom Handelskontor Afira. Im Volksmund wird sie, üblicherweise, verkürzt einfach "die Schwestern" oder "die Schwesternschaft" genannt. Die Schwestern des Mondes treten für die Rechte aller Frauen, die in Not sind, ein.

Aufbau

Die Schwesternschaft des Mondes ist intern unterteilt in:

Schwestern des Roten Mondes

Die Schwestern des Roten Mondes sind die kämpfenden Schwestern. Es sind vor allem Kriegerinnen, Bogenschützen und wehrhafte Magier wie Priesterinnen. Sie sind es zumeist, die ausschwärmen, wenn Not herrscht. Eine Besonderheit stellen die Mondstrahlen dar, sie sind Kundschafterinnen der Schwestern, welche die gefährlichen Lande erkunden, und auch Feinde ausspionieren.


Schwestern des Weißen Mondes

Die Schwestern des Weißen Mondes sind zumeist die Handwerkerinnen. Sie unterstützen die Schwesternschaft beim Instandhalten der Stadt wie der Ausrüstung aller Schwestern. Natürlich ist es keiner Handwerkerin untersagt, sich beispielsweise den Bogen zu nehmen und Seit an Seit mit den Roten Schwestern zu kämpfen. Bei den Weißen Schwestern werden gerne auch sanftere Frauen aufgenommen, die durch ihre Anwesenheit die Feste des Mondes bereichern.


Gildenführung

Die Schwestern werden seit ihrer Rückkehr von einem Rat der Schwestern geführt.

Geschichte

  • Im vierten Monat im Jahre vor Erscheinen des Dämonenfürsten Llud 1999 fand die Gründung der Schwesternschaft des Mondes statt durch Bastet nh Katana, Selan, Skalya, Nemesis und Ashura `Ou. Die erste Tochter des Mondes wird Bastet n'Katana. Hiernach war es Pyra, gefolgt von Talianna, Kylia und derzeit Zoora von Kendallborn.
  • Zunächst war die Schwesternschaft eher eine Vereinigung von Amazonen. Sie diente in den großen Kriegen als Fluchtburg für die Bevölkerung des Landes. Ab dem Jahr 2001 jedoch lehnte sie sich mehr an das Herzogtum Stolzenforst an und wurde Ende 2002 als herzogstreue Vereinigung anerkannt und mit einem Herzoglichen Prunkschild ausgezeichnet.
  • Schon immer hat die Schwesternschaft sich engagiert in allen großen Ereignissen, die die Welt betreffen. Die Schwestern halten zusammen und geben sich immer Unterstützung in Wissen wie in Tatenkraft. Ein roter oder silberner Umhang wird stolz und in allen Ehren getragen.
  • Mehr Informationen aus der bewegten und langen Geschichte der Schwestern, finden sich auf der Homepage der Schwesternschaft.



Trivia

Die Schwestern engagieren sich sehr stark in Cove und unterstützen die dortige Söldnerwache mit Kriegerinnen.

Weitere Informationen